de
Do you want to book without credit card? Just log in.
Registration by
Social Media
Log in and explore
the super cosmos
Forgot password? Not a member yet?
Register now!
Superbude Hotel Hostel Home Artikel Hamburg Nachhaltig 1

HAMBURG NACHHALTIG ERLEBEN

Liebe Gäste,

Hamburg bietet Euch viele Möglichkeiten, nachhaltig und ökologisch unterwegs zu sein. Bei uns in den Superbuden seid Ihr da auch schon gut aufgehoben – wir lassen uns seit 2012 jährlich vom QUB (Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe) prüfen, beziehen unsere Lebensmittel aus der Region, führen Energie- und Wassersparmaßnahmen durch und verbannen Einwegartikel aus unseren Häusern. Mehr dazu erfahrt Ihr hier! Wenn Ihr die Umwelt auch während Eures Hamburg-Urlaubes im Blick behalten möchtet, habe ich hier einige wertvolle Tipps gesammelt:

UMWELTBEWUSST UNTERWEGS

Hamburg ist zwar eine Großstadt, aber viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele sind auch mit dem Rad oder zu Fuß erreichbar. Ihr könnt in beiden Superbuden Fahrräder leihen oder eigene abstellen; sehr flexibel seid Ihr auch mit dem StadtRAD. Weitere Infos dazu findet Ihr in unserem Blog „Unterwegs in Hamburg Teil 1„.

Superbude Hotel Hostel Home Artikel Hamburg Nachhaltig 2

Wenn ihr umweltbewusst, aber motorisiert unterwegs sein möchtet, könnt Ihr Euch wunderbar dem HVV anvertrauen oder eines der Carsharing-Angebote nutzen. Probiert doch auch einmal den neuen Ridesharing-Service MOIA aus! Die Hamburger Öffis fahren in kurzen Abständen, sind super vernetzt und sogar die Fährfahrten sind inklusive. Weitere Infos zum Cruisen durch Hamburg findet Ihr in unserem Blog „Unterwegs in Hamburg Teil 2„.

NACHHALTIG FEIERN UND HAMBURGS INNOVATIVE PROJEKTE KENNENLERNEN

Hamburg feiert besonders im Sommer häufig umsonst und draußen. Ein sehr nachhaltig organisiertes Fest ist das Futur 2 Festival im Mai im Elbpark Entenwerder. Die Bühne wird solar oder mit Muskelkraft betrieben, es gibt ökologisch wertvolles Essen, wenig Müll und super Musik!

Ganz große Klasse in punkto sozial feiern sind die clubkinder, die bei jeder ihrer Veranstaltungen Spenden generieren. Schaut Euch gerne auch unseren clubkinder-Blog dazu an! Die clubkinder organisieren zum Beispiel in der nächsten Zeit „Batmans Nachtwanderung„, oder einen Senioren-Speeddating-Flashmob.

Am 2. Juni 2019 findet in der Speicherstadt und im Kontorhausviertel das Hamburger Welterbefest unter dem Motto Vom Fleet ins Wattenmeer statt. Es wird Führungen, Tanz- und Musikveranstaltungen sowie Ausstellungen geben, die auch das Weltnaturerbe Wattenmeer feiern.

Wer sich mit alternativer Energiegewinnung beschäftigt, dem empfehle ich einen Besuch einer der beiden Energiebunker in Altona und Wilhelmsburg. Auf den Seiten der beiden Projekte findet Ihr nähere Infos zu Veranstaltungen, zum Beispiel zu Führungen und Workshops. Der Energiebunker in Wilhelmsburg bietet zudem einen großartigen und ungewöhnlichen Ausblick auf Hamburg.

Wie wäre es mit einem Ausflug ins Hamburger Umland? Die Tomatenretter sind eine Initiative, die eine große Vielfalt an Tomaten- und anderen Gemüsesorten anpflanzt, um dem Anbau von Monokulturen entgegenzuwirken. Das alles findet am Ufer der Gose Elbe statt, einer wahrlich paradiesischen Idylle. Am 24. August veranstalten die Tomatenretter ihr Sommerfest.

Wer den Drahtesel liebt – jeden letzten Freitag im Monat könnt Ihr in Hamburg bei der critical mass mitmachen. Zusätzlich könnt Ihr am 16. Juni bei der Fahrradsternfahrt mitmachen.

Superbude Hotel Hostel Home Artikel Hamburg Nachhaltig 3

REGIONAL, ÖKOLOGISCH UND VERPACKUNGSFREI EINKAUFEN UND SCHLEMMEN

In schöner Atmosphäre Öko-Kaffee trinken und unverpackt einkaufen könnt Ihr im Monger Store & Deli in Eimsbüttel, einem wunderschönen Kramerladen. Gratis dazu gibt es viele Ideen und Informationen zum nachhaltigen Lebensstil. In Eimsbüttel gibt es außerdem noch den Unverpackt-Laden bio.lose.

In Ottensen und in St. Pauli (in der Rindermarkthalle) könnt Ihr stilvoll und unverpackt bei Stückgut einkaufen. Selbst wenn Ihr auf eurer Hamburg-Reise auswärts esst und nicht viele Lebensmittel braucht, empfehle ich Euch einen Besuch bei Stückgut – es ist unglaublich inspirierend, einmal dort gewesen zu sein.

Wer sich vegan ernährt, findet nahe der Reeperbahn den kleinen veganen Lebensmittelladen „Twelve Monkeys„, wo es auch viele unverpackte Köstlichkeiten gibt. Weitere Tipps für Vegetarier und Veganer finder Ihr außerdem in unserem Blog „ein super Tag für Veganer.

Natürlich gibt es in Hamburg auch tolle Cafes und Restaurants, die bei ihrer Produktwahl auf Nachhaltigkeit achten. Da wie zum Beispiel das LilliSu in Ottensen, das Weltcafé ElbFaire in der HafenCity, der Schanzenstern (jetzt in Ottensen), das Piccolo Paradiso, das Season, oder das Happenpappen.

Weitere Nachhaltigkeitstipps findet Ihr in diesem Blogpost.

About the authoress …

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

No comments available yet

Leave a comment

Wir verwenden einen SPAM-Schutz. Sie müssen deshalb Cookies akzeptieren, um das Formular absenden zu können. Klicken Sie hier, um die Cookie-Einstellungen anzupassen.

What are you looking for?

Unfortunately we could not find more.