SUPERBUDE CARES FOR YOU ❤

Bitte beachtet die Corona-Maßnahmen in den Superbuden >>>

YEAH, wir haben endlich wieder auf ❤

Liebe Gäste, Freunde, Freundinnen & Partner*innen!

auf unbestimmte Zeit wird es aufgrund der Corona-Pandemie in den Buden alles etwas anders laufen müssen. Wir haben uns mit Freude daran gemacht, es so zu gestalten, dass Ihr Euren Besuch wie immer genießen könnt. Haltet die Augen auf und bleibt achtsam, dann wird alles SUPER!

Ihr findet alle nötigen Informationen für die jeweilige Stadt über die beiden Buttons.

Love, *SB

Maßnahmen in Wien Maßnahmen in Hamburg Schließen

Docks Hamburg

Docks Hamburg

Hamburg
2,1 km bis St. Georg
2,8 km bis St. Pauli
4,2 km bis Altona

Direkt auf der Reeperbahn ansässig ist das Docks sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem privaten Auto hervorragend zu erreichen. Der wilde, bunt strahlende Kiez und seine Abenteuer liegen also direkt vor der Türschwelle. Vor 20 Jahren erhielt der große Klub im Herzen von St. Pauli den Namen Docks. „Das Docks ist der verdammt beste Klub der Welt“, lobten die Musiker von Metallicaden inzwischen zur Institution gewordenen Tanz- und Musiktempel, nachdem sie 1997 dort ein phänomenales Konzert gespielt hatten. Die US-Musiker gehörten zu den unzähligen Weltstars, die hier auf der Bühne gestanden haben. David Bowie hat hier mit Tin Machine gespielt, die Red Hot Chili Peppers waren hier ebenso zu Gast wie Iggy Pop, Peter Maffay, Die Ärzte, Black Sabbath, Public Enemy, Nelly Furtado, Roxette, die Ramones, Tom Petty oder Blondie. Im Docks wird bis heute Geschichte geschrieben, denn außer der Großen Freiheit 36 gibt es keinen Klub in Hamburg, der eine Kapazität von rund 1500 Besuchern hat. Heute finden auch regemäßig Events für Freunde der elektronischen Tanzmusik statt. In der angeschlossenen Prinzenbar finden ebenfalls Konzerte und Veranstaltungen statt.

Route planen

Was suchst du?

... Ende Gelände.
Mehr konnten wir leider nicht finden.