en
Du möchtest ohne Kreditkarte buchen? Dann logge Dich einfach ein.
Anmeldung via
Social Media
Anmelden und den
Superkosmos erleben.
Passwort vergessen Noch kein Mitglied?
Jetzt registrieren!
Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 1

EIN SUPER TAG AN DER DOVE ELBE

Liebe Gäste,

Die Dove Elbe (von niederdeutsch dov „taub“) ist ein verschlungener Nebenarm der Elbe, der durch die Tatenberger Schleuse erreicht werden kann und sich durch die Hamburger Vier- und Marschlande schlängelt. Ursprünglich floss die Dove Elbe zwischen den ehemaligen Inseln Neuengamme und Altengamme wieder in die den Hauptstrom der Elbe zurück; heute ist sie jedoch durch einen Deich von diesem getrennt. Das Gebiet um die Dove Elbe ist ein beliebtes Naherholungsgebiet der Hamburger – hier gibt es neben dem Flussarm, der sich wunderbar für Bootstouren eignet, verwunschene Badeseen, ein ebenso verwunschenes Café und fantastische (Renn)radstrecken.

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 2
Entenwerder 1

MORGENS

Ich möchte Euch empfehlen, die Vier- und Marschlande und die Dove Elbe mit dem Fahrrad zu erkunden. Der Radweg zur Dove Elbe ist gleichzeitig urban und landschaftlich reizvoll. Von der Hamburger Innenstadt aus könnt ihr auf Höhe der Deichtorhallen auf den Elbe-Radweg einbiegen und diesem stadtauswärts folgen. Der Weg führt zunächst entlang des Ober- und Billhafens durch verdichteten Industriecharme in Richtung Elbbrücken; am Oberhafenkanal folgt Ihr dem Radweg unter der Billhorner Brückenstraße hindurch und über eine weitere Brücke in den Elbpark Entenwerder. Dort erwartet euch goldglänzend eines der schönsten Cafés Hamburgs: das Entenwerder 1. Einkehren ist hier dringend empfohlen!

Nach einer Stärkung und einer inspirierenden Pause an diesem außergewöhnlichen Ort folgt Ihr dem Elbe-Radweg weiter, überquert das Sperrwerk Bildwerder Bucht und folgt dem Kaltehofe-Hauptdeich. Diese Strecke ist eine der beliebtesten Rennradstrecken Hamburgs. Nach ein paar hundert Metern seht Ihr auf der linken Seite die Wasserkunst-Elbinsel Kaltehofe – auch hier findet Ihr einen wunderschönen Ort zum Entspannen und zum Seele baumeln lassen. Hier wurde früher Hamburgs Trinkwasser gereinigt; heute ist die Elbinsel ein Industriedenkmal. Zusätzlich zu gutem Essen werden Führungen und kleine Ausstellungen angeboten.

Die Deichstrecke führt Euch fast schnurgerade zum Tatenberger Weg, über den Ihr die Dove Elbe erreicht.

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 3
Boberger Dünen

MITTAGS

Je nach Vorliebe und Kondition gibt es nun verschiedene Möglichkeiten, den Mittag und Nachmittag an der Dove Elbe zu verbringen. Da es in der Gegend nicht viele Möglichkeiten zum Einkehren gibt (zu nennen ist hier eigentlich nur das Fährhaus Tatenberg südlich der Dove Elbe), empfehle ich Euch, Proviant mitzunehmen oder Euch im Hofladen Stender am Tatenberger Deich mit Verpflegung zu versorgen.

Wenn Ihr die Gegend weiter mit dem Fahrrad erkunden möchtet, könnt Ihr dem Moorfleeter Deich folgen und den Eichbaumsee umrunden. Im Wasserpark Dove Elbe findet Ihr gute Badestellen und könnt Euch aussuchen, ob Ihr in die Dove Elbe oder in den Eichbaumsee springen möchtet (am See bitte Aushänge zur Wasserqualität beachten!). Wenn Ihr dem Allermöher Deich weiter folgt, erreicht Ihr nach einer Weile einen weiteren pittoresken Badesee, den See Hinterm Horn. An dieser Stelle möchte ich Euch empfehlen, über Nebenstraßen des Nettelburger Landwegs zur Boberger Niederung zu fahren und diese über den Walter-Hammer-Weg von Osten nach Westen zu durchqueren. Das Gebiet ist landschaftlich wunderschön; hier gibt es neben Marschlandschaft und Wäldchen auch Moore und vegetationslose Sandflächen mit Binnendünen. Im Boberger See kann man herrlich schwimmen und sich rund um den See versteckte Badestellen suchen.

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 4
Am Boberger See

Falls Ihr nicht so weit radeln möchtet: es gibt an der Dove Elbe verschiedene Wassersportmöglichkeiten. Zu nennen sind da die Bootsvermietung Hamburg und die Bootsvermietung Thalmann. Mieten könnt Ihr führerscheinfreie Boote bis 15 PS, Boote mit mehr als 15 PS und Tretboote. Durch die Tatenberger Schleuse ist die Dove Elbe tideunabhängig und hat kaum Strömung; somit ist sie ein leicht befahrbares Revier. Besonders reizvoll wird die Strecke, wenn die Dove Elbe nach und nach schmaler wird und an Gänsewiesen, Gehöften, alten Bäumen oder Häfen mit bunten Hausbooten vorbeiführt (zum Beispiel an der Werft Allermöhe).

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 7
Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 5

Wenn Ihr Euch nach noch mehr Natur und noch weniger Menschen sehnt, findet Ihr auf der Gose Elbe, einer kleinen Schwester der Dove Elbe, und ganz besonders im kaum 2 Meter breiten Neuengammer Durchstich ein herrliches Paddelrevier. Bei paddel meier am Ochsenwerder Norderdeich (auch mit dem Rad erreichbar) könnt Ihr Kajaks, Kanus und Stand Up Paddling Boards ausleihen. Ich möchte Euch ans Herz legen, länger als eine Stunde zu paddeln – erfahrungsgemäß verdichten sich die Paddelbootmengen rund um den Ausleihort und es wird erst richtig schön, wenn man etwas weiter paddelt.

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 6

ABENDS

Wie schon erwähnt, gibt es rund um die Dove Elbe wenige gute Orte zum Einkehren. Abends solltet Ihr auf jeden Fall bedenken, dass Ihr etwa eine Stunde mit dem Rad für den Rückweg braucht und dass die Nahverkehrsanbindung nicht besonders gut ist. Vom Moorfleeter Deich / Tatenberger Deich fahren Busse halbstündlich in die Innenstadt; ansonsten gibt es in der Gegend die S-Bahnstationen Billwerder Moorfleet und Mittlerer Landweg; die S-Bahnen fahren hier bis in den Abend alle zehn Minuten. Von der Dove Elbe braucht man mit dem Rad jedoch auch 15-20 Minuten bis zur S-Bahn. Wenn Ihr den Abend noch an der Dove Elbe verbringen möchtet, empfiehlt sich ein Picknick am Wasser (zum Beispiel auf dem Steg nahe der Ruderclubs östlich des Eichbaumsees) mit Blick auf den Sonnenuntergang, oder ein Abendessen im Fährhaus Tatenberg.

Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 8
Superbude Hotel Hostel Home Artike Hamburg 9

Über die Autorin …

Hallo liebe Gäste! Ich bin Inga und arbeite als freie Künstlerin, Illustratorin, Dozentin und als Bloggerin für die zauberschöne Superbude. Auf unserem Superbude-Blog könnt ihr mehr über unsere neuesten Frühstücksaufstrichsrezepte, unsere Lieblingsorte und -Veranstaltungen und über Hamburgerisches und Superbudiges erfahren.

Noch keine Kommentare vorhanden

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden einen SPAM-Schutz. Sie müssen deshalb Cookies akzeptieren, um das Formular absenden zu können. Klicken Sie hier, um die Cookie-Einstellungen anzupassen.

Was suchst du?

... Ende Gelände.
Mehr konnten wir leider nicht finden.